KiWo 2016 – Tag 4


Der KiWo-Donnerstag begann mit einem freudigen Wiedersehen. Marco, Elli und Archi hatten die verschollene Sabine wieder gefunden. Die schusselige Assistentin hatte es sogar geschafft, ganz allein im Dschungel zu überleben. Doch es kommt noch besser. Sie ist sogar auf den Pfad gestoßen, den die vier suchen. Ob sie jetzt endlich den Schatz finden werden?

Wer von uns würde öffnen, wenn es mitten in der Nacht klingeln würde? Diese Frage stellten wir uns bei der Bibelarbeit. Der bittende Freund klopft bei einem Freund, mitten in der Nacht, weil er Brot braucht (Lukas 11,5-10).

Nach der Geschichte ging es los zum Stationenspiel. Die Kleinen verteilten sich auf dem Sportplatz, während sich die Großen auf zum Lindenplatz machten. Dort mussten sie eine Ausbildung zum Schatzsucher absolvieren. In verschieden Disziplinen traten immer zwei Gruppen gegeneinander an.

Und das war er schon, der zweitletzte Tag. Morgen gibt es dafür noch mal die doppelte Ladung KiWo. Die KiWo findet wie gewohnt von 13:30h bis 17:00h statt und um 19:00h geht es dann los, mit dem großen KiWo-Finale, dem Abschlussabend. Wir freuen uns auf viele Gäste!