KiWo 2015 – Tag 5 / Abschlussabend


Der letzte Tag der KiWo 2015 begann gewohnt mit Musik von der KiWo-Band und der „Die KiWo sucht den Superstar“-Show. Nach dem Vorprogramm wurde die Geschichte vom verlorenen Sohn erzählt. Der junge Mann, der sich sein Erbe von seinem Vater auszahlen ließ und das ganze Geld im Anschluss verprasste, wurde trotz seiner Fehler von seinem Vater mit offenen Armen empfangen.

Wie der Vater in der Geschichte, hatte auch die KiWo am heutigen Tag etwas zu feiern: Das große KiWo-Finale stand an. Neben den Bastelarbeiten, die bereits am Montag und Mittwoch angeboten worden waren, konnten die Kinder ihrer Kreativität bei der Erstellung der Ausstellung freien Lauf lassen. Es wurden Interviews geführt, Plakate gebastelt und Fotos geschossen.

Danach kamen die Kinder noch einmal in den Gruppen für die Fortsetzungsgeschichten zusammen, welche heute zu Ende erzählt wurden.

Um 19:00 Uhr sollte es dann eigentlich losgehen mit dem Abschlussabend… eigentlich. Leider fing es kurz vor Start zu regnen an, woraufhin spontan das für draußen vorgesehene Programm in den Gemeindesaal verlegt wurde. An dieser Stelle noch einmal DANKE an alle, die mit angepackt haben. Mit leichter Verspätung ging es dann los. Es wurden KiWo-Lieder gesungen und „Die KiWo sucht den Superstar“-Show feierte ihr Finale. Ein wahrer Superstar wurde leider auch an diesem Abend nicht gefunden, doch wie auch schon die ganze Woche über klar wurde, muss man kein besonderes Talent haben, um vor Gott ein Superstar zu sein. Auch Edmund Betz brachte diesen Gedanken in seiner Andacht mit ein. Nach ein paar dankenden Worten an alle, die bei der KiWo dabei waren, war das Programm offiziell zu Ende.

Im Keller konnte die Ausstellung besucht werden, im Saal lief eine Bilderpräsentation und der Büchertisch war aufgebaut, wo unter anderem die Bücher der Fortsetzungsgeschichte angeboten wurden. Seine Bratwurst konnte man glücklicherweise wieder draußen genießen, da es bis dahin aufgehört hatte zu regnen. Und dann war der Abend und die KiWo 2015 auch schon vorbei… Wir hoffen, dass die Kinder viel Freude hatten und auch von den Geschichten etwas mitnehmen konnten. Falls ihr Wünsche oder Anregungen für die KiWo 2016 habt, könnt ihr diese gerne im Gästebuch loswerden.